Homepage der Elterninitiative Sachsenhausen e.V.

Durch die rasante Weiterentwicklung der Digitalen Medien ergeben sich für uns große Herausforderungen, um unserer elterlichen Fürsorge nachzukommen. Die ersten Kontakte mit dem Internet finden immer früher statt. Grundschulen arbeiten mit Rechercheaufträgen und selbst Vorschulkinder sind zunehmend online. Neben der Nutzungsdauer sind die nicht altersgerechten Inhalte wie Pornographie, Gewalt und Rassismus ein großes Problem.
Die E.I.S. möchte ihre Mitglieder und andere Interessierte über dieses wichtige Thema informieren und hat deswegen am Safer Internet Day 2013 (5.2.13) eine Veranstaltung zu diesem Thema organisiert. Den Vortrag hält Herr Borns von "sicher-dein-web". Der Eintritt für Mitglieder ist frei, für nicht-Mitglieder beträgt er10€.

Aus dem Inhalt:
"Zudem ist es für wichtig über das Urheberrecht im Internet Bescheid zu wissen. Leicht kann ein Kind durch einige Klicks strafbare Aktionen ausführen; viele Eltern haben bereits Erfahrungen mit einer Abmahnung durch Anwälte gemacht.

Weitere wichtige Fragen, die in der Veranstaltung diskutiert werden, sind z.B.:

Was tut mein Kind eigentlich im Internet? Wie lassen sich Webseiten-Inhalte filtern? Wie schütze ich den PC vor jugendgefährdenden Webseiten? Wie kann ich PC- und Internetzeiten begrenzen? Welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es bei internetfähigen Handys? Wie können wir Kinder vor rechtlichen, finanziellen und sozialen Gefahren schützen. Wie kann ich mein Kind pädagogisch begleiten?
Der Referent möchte in der Veranstaltung mit Ihnen auch gemeinsam Strategien entwickeln, wie die Internetnutzung möglichst sicher und angstfrei gelingen kann und wie Sie ins Gespräch mit ihrem Kind kommen oder intensivieren."

Weitere Informationen:

sicher-dein-web
safer internet day 2013
Jugendmedienschutz