Kinder basteln Windlichter

„Rot, Pink, Grün, Gelb, Orange und Blau: Mit diesen Farben verzieren die Kinder ihre Windlichter. Die Mädchen malen Marienkäfer, Herzen und Blumen, lassen ihrer Kreativität vollen Lauf. Sie sind Teilnehmer bei den Herbst-Ferienspielen des Spielhauses der EIS (Elterninitiative Sachsenhausen) auf dem Brückenspielplatz. Auf dem Programm standen Ausflüge in den Stadtwald, zu „Reiten pro Pferd“ und zum Theater „Grüne Soße“. Gekocht wurde auch: Die Kinder haben gemeinsam ein Drei-Gänge-Menü zubereitet. War die Gruppe mal nicht unterwegs, spielten die Kinder gemeinsam oder wurden kreativ.“

Frankfurter Wochenblatt, 17. Oktober 2018 (vollständiger Artikel)

Herbstferienspiele auf dem Brückenspielplatz

„Eine bunte Mischung von Basteln, Kochen und Ausflügen stand auf dem Programm. Geboten wurde außerdem ein tägliches Mittagessen oder Lunchpakete bei Ausflügen für 2,50 Euro. Eröffnet wurden die Ferienspiele mit Fimo-Basteleien. Am nächsten Tag wurde gebacken und außerdem Naturbasteln angeboten. In der ersten Woche gab es einen Ausflug nach Tolliwood und ins Museum für Angewandte Kunst. Zwei Angebote, die begeistert genutzt wurden. „Wir sind zufrieden mit dem Zuspruch in den Herbstferien. Besonders in der ersten Woche waren sehr viele Kinder da,“ erklärte Melanie Benz zum Spielhaus-Team.“

Sachsenhäuser Wochenblatt, 2. November 2016 (vollständiger Artikel)

Mini-Fußballturnier auf Sachsenhäuser Brückenspielplatz

„Zum bunten und abwechslungsreichen Programm der Ferienspiele der Elterninitiative Sachsenhausen (Eis) gehört auch immer ein Fußballturnier, das diesmal allerdings nur von den Kindern der Eis und dem Kinderhaus Sachsenhausen bestritten wurde. Gespielt wurde am vergangenen Freitag auf dem Brückenspielplatz, wo das Spielhaus der Eis steht. Die Jungen und Mädchen waren mit Feuereifer dabei und zeigten viel Einsatz. Gespielt wurde eineinhalb Stunden durchgehend, wobei immer wieder fliegende Wechsel in den Mannschaften stattfanden.“

Sachsenhäuser Wochenblatt, 2. August 2016 (vollständiger Artikel)

Elefant mit langem Atem

„Woher der Elefant als Wappentier eigentlich kam, das weiß niemand mehr genau bei der Elterninitiative Sachsenhausen (E.I.S.). Vielleicht haben ihn damals die Initiatoren ausgewählt, weil das Tier mit dem langen Rüssel und der dicken, belastbaren Haut ein Symbol für Hartnäckigkeit ist, glauben heute einige Mitglieder. Denn dieser Charakterzug ist einer der größten Eigenschaften der E.I.S.: Sie ist die älteste Bürgerinitiative Frankfurts. In diesem Jahr wird sie 40 Jahre alt.“

Frankfurter Rundschau, 5. September 2013 (vollständiger Artikel)